Wohnformen + Unterstützung

Unsere Einrichtung verfügt insgesamt über 101 vollstationäre Plätze. Darin enthalten sind zehn Plätze in Außenwohngruppen im Rahmen der Eingliederungshilfe.

Zusätzlich bieten wir acht Plätze im Rahmen eines intensiv betreuten ambulanten Wohnens in Wiesloch und Umgebung an.

Angebote im Bereich Wiedereingliederung

Für die längerfristige psychosoziale Begleitung und Förderung stehen die Wohngruppengebäude Haus 69 in der Westlichen Zufahrt 17/1 und Haus 1, sowie Haus 21 für Menschen mit Doppeldiagnosen, der Wohnverbund Südliche Zufahrt 25 und drei Außenwohngruppen bereit.

Angebote im Rahmen des Intensiv Betreuten Ambulanten Wohnens (IBAW)

Diese Wohnform mit ambulant erbrachten Pflege- und Unterstützungsleistungen können wir derzeit acht psychisch erkrankten bzw. seelisch-behinderten Klientinnen und Klienten ermöglichen. Sechs Plätze stehen in einem generalsanierten Haus im Zentrum von Wiesloch bereit. Zwei weitere Personen werden in ihren eigenen Wohnungen betreut.

Angebote des Tagesstruktur- und Kommunikationszentrums (TuK)

Die niederschwelligen Beschäftigungs- und Freizeitangebote tragen zu einer sinngebenden Tagesstruktur bei und bieten die Möglichkeit, aktiv am sozialen Leben teilzunehmen. Ein angegliedertes Bistro dient als Kontakt- und Begegnungsstätte für die Bewohnerinnen und Bewohner sowie für deren Angehörige und Freunde.