Wir verwenden Cookies für die optimale Funktion unserer Website. Wenn Sie weiter auf unserer Website surfen, erklären Sie sich mit unseren Regeln hinsichtlich des Setzens von Cookies einverstanden.

Patientenservice

Im Mittelpunkt des Bemühens eines psychiatrischen Fachkrankenhauses steht immer die ärztliche und pflegerische Hilfeleistung. Doch ganz ohne Verwaltung geht es auch bei uns nicht. Diesen administrativen Aufgaben nimmt sich die Abteilung „Patientenservice“ an. Neben dem Abteilungsleiter umfasst der Bereich weitere sechs Mitarbeiterinnen, die durch ihre fachliche Kompetenz eine hervorragende Patientenversorgung in allen verwaltungstechnischen Fragen rund um unsere Kunden gewährleisten. Diese Aufgaben erstrecken sich von der Kostensicherung über die Abrechnung bis hin zum Kassenschalter für Patient_innen. Daneben werden in enger Zusammenarbeit mit dem ärztlichen Dienst sowie dem Sozialdienst unseres Hauses Fragen und Probleme, die Verwaltungsangelegenheiten unserer Patient_innen betreffend, bearbeitet und geklärt.

Weitere Zuständigkeitsbereiche

Pforte

Pforte

Die Mitarbeiter der Pforte sind die ersten Ansprechpartner für Patienten, Besucher, Lieferanten und Handwerker und somit „Aushängeschild" des PZN. In einem ansprechenden Gebäude werden von einem freundlichen, kompetenten Team, je nach Anliegen oder Wunsch, Auskünfte erteilt und Informationsmaterialien ausgegeben. Externe wie interne Telefongespräche werden weitervermittelt. Die Pforte ist täglich 24 Stunden besetzt. Selbstverständlich steht das Team auch den Mitarbeitern des PZN für Anfragen jeglicher Art zur Verfügung. Insbesondere werden Stör- und Schadensmeldungen aus dem gesamten PZN entgegen genommen und deren Beseitigung organisiert.

Als neuen Service können ab sofort an der Pforte und an der Zentralaufnahme Patienten/ Besucher gegen ein Pfand von 10 Euro eine Transportkarre ausleihen, um ihr Gepäck einfacher zur Station zu bewegen.

Poststelle

Poststelle

In der zentralen Poststelle des PZN werden täglich etwa 500 eingehende Sendungen den entsprechenden Adressaten zugeordnet. Für das PZN
fallen jährlich etwa 100.000 externe Sendungen an, die zum Teil kuvertiert, frankiert und versandt werden. Sowohl für interne, als auch für externe
Kunden wird die „Post“ am Eingangstag erledigt. Darüber hinaus wird das Archiv bei der Ausgabe von Akten unterstützt.

Ärztlicher Schreibdienst

Ärztlicher Schreibdienst

Er ist die zentrale Anlaufstelle zum Schreiben von Anamnesen, Verläufen und sonstiger ärztlicher Korrespondenz während des stationären Aufenthaltes der Patienten. Er ist außerdem für das Erstellen der ausführlichen Arztbriefe an die weiterbehandelnden Ärzte nach Entlassung der Patienten verantwortlich.

Leitstelle, Hol- und Bringedienst

Leitstelle, Hol- und Bringedienst

Die Leitstelle trägt wesentlich zur Optimierung der logistischen Abläufe im PZN bei, indem sie alle Terminierungsgeschäfte im Fahr-, und Hol. & Bringedienste wie z.b. tägliche Küchen-, Wäsche-, Apotheken- und Wirtschaftsgutlieferungen koordiniert. Weiterhin organisiert sie Patiententransporte und unterstützt Post, Pforte und Archiv bei der Planung und Durchführung von Fahraufträgen. Die Leitstelle verwaltet den gesamten Fuhrpark des PZN und betreut alle Dienstfahrzeuge, beispielsweise im Bezug auf Reparaturen oder Kfz-Versicherungen.