Alterspsychiatrische Pflege weitergedacht

​​​​​​​​​​​Aus einer Arbeitsgruppe heraus hat sich nach drei Jahren ein Qualitätszirkel gebildet, bestehend aus Fachweitergebildeten für Psychiatrie oder Gerontopsychiatrie, Studierenden und Studierten des Pflegedienstes des Gerontopsychiatrischen Zentrums am PZN (GZ).

Der Qualitätszirkel (QZ) des Gerontopsychiatrischen Zentrums am PZN Wiesloch möchte aktiv das große Wissenspotenzial, den Ideenreichtum und die Erfahrung der Mitarbeitenden mit ausgewiesenen Zusatzqualifikationen nutzen. Er ist damit auch ein Instrument der internen Qualitätssicherung im GZ. Ferner werden Innovation und berufliche Weiterentwicklung gefördert. Neben der Sicherung und Verbesserung der Behandlungsqualität erhöht der QZ das Qualitätsbewusstsein sowie die Motivation und berufliche Identifikation der Mitarbeitenden. Die wertvollen Ansätze und Verbesserungsvorschläge der pflegerischen Kolleginnen und Kollegen aus dem GZ werden vom QZ evidenzbasiert, konzeptionell und strukturiert in geplanten Arbeitsschritten bearbeitet. Arbeitsschritte orientieren sich an wissenschaftlichen Standards und am Kreislauf der Qualitätssicherung.

Der Qualitätszirkel, darin sind sich die Beteiligten einig, trägt seinen Teil dazu bei, Pflegekräfte zu Weiterbildungen zu motivieren und jungen Menschen eine Perspektive im spannenden Pflegeberuf aufzuzeigen. Man ist jetzt schon gespannt darauf, ob sich diese positive Entwicklung in absehbarer Zeit auch in steigenden Bewerbungen bei den offenen Stellen in der PZN-Pflege oder bei der Pflegefachschule BZG ausdrücken wird.

Zu den offenen PZN-Stellen im Stellenportal