Wir verwenden Cookies für die optimale Funktion unserer Website. Wenn Sie weiter auf unserer Website surfen, erklären Sie sich mit unseren Regeln hinsichtlich des Setzens von Cookies einverstanden.

Klinik für Suchttherapie und Entwöhnung

In der Klinik für Suchttherapie und Entwöhnung behandeln wir Suchtkranke aller stoffgebundenen Abhängigkeitsarten sowie Patienten, die in einer akuten psychischen Krise Alkohol, Medikamente oder Drogen konsumiert haben.

Das Einzugsgebiet erstreckt sich über den gesamten nordbadischen Raum. Zur Versorgung stehen spezialisierte Behandlungsbereiche sowie Tageskliniken in den Außenstellen Schwetzingen und Weinheim bereit.

Neben einem qualifizierten Entzug werden psychiatrische und körperliche Folge- und Begleiterkrankungen diagnostiziert und behandelt. Die Patientinnen und Patienten erhalten Unterstützung bei ihren sozialen Schwierigkeiten. Eine weitere ambulante, teilstationäre oder stationäre Behandlung wird initiiert. Ebenso eine Anbindung an niedergelassene Ärztinnen und Ärzte, Beratungsstellen, Rehabilitationseinrichtungen oder an die Fachambulanz Suchttherapie. Den Klinik-Infoflyer können Sie hier herunterladen.

Safewards - Sicherheit durch Beziehung und Milieu

Safewards ist eine komplexe Intervention, die das "System Station" in den Blick nimmt. Es ist ein evidenzbasiertes Verfahren zur Reduktion von Konflikten und Zwangsmaßnahmen, das aus zehn einzelnen Interventionen besteht. Safewards kann bei richtiger Umsetzung den Alltag erleichtern und reduziert im Zuge dessen Konflikte zwischen Mitarbeitenden und Patient*innen. Zu weiteren Informationen kommen Sie hier.

Kompetenzen + Krankheitsbilder

Standorte + Versorgungsformen

Therapie + Beratung