Wir verwenden Cookies für die optimale Funktion unserer Website. Wenn Sie weiter auf unserer Website surfen, erklären Sie sich mit unseren Regeln hinsichtlich des Setzens von Cookies einverstanden.

Traumaambulanz für Gewaltopfer Schwetzingen

Das Zentrum für Psychische Gesundheit ist einer von sechs Standorten in Baden-Württemberg, an denen auf Initiative des Ministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie, Frauen und Senioren eine Traumaambulanz für Gewaltopfer eingerichtet wird. Bei dem für drei Jahre befristeten Modellversuch handelt es sich um eine Soforthilfe, die Opfer von Gewalt unmittelbar nach der Tat in Anspruch nehmen können. In dieser Akutsituation kann das spezialisierte Psychotherapeutische Betreuungsangebot dazu beitragen, Schädigungsfolgen wie etwa lange Krankheit oder Berufsunfähigkeit zu vermeiden oder zu verhindern

An wen richtet sich das Angebot?

An wen richtet sich das Angebot?

Das Behandlungsangebot richtet sich speziell an Opfer sexueller, krimineller oder häuslicher Gewalt, ab dem 18. Lebensjahr aus dem Rhein-Neckar-Kreis.

Was umfasst das Angebot?

Was umfasst das Angebot?

Ambulante Krisenintervention

Indikationsstellung für weiterführende psychotherapeutische Unterstützung

Ggf. Psychotherapeutische Behandlung vor Ort oder Weitervermittlung in ambulante Psychotherapie

Hilfestellung bei der Erstellung des Antrages auf Opferentschädigung

Zusammenarbeit

Zusammenarbeit

Wir arbeiten Hand in Hand mit dem Landratsamt des Rhein-Neckar-Kreises sowie dem weißen Ring.

Kontakt

Kontakt

Telefonische Erreichbarkeit

Montag - Donnerstag 8:00 - 16:30 Uhr
Freitag 8:00 - 16:00 Uhr
Telefon: 06202 848019
E-Mail: ambulanz@zfpg-schwetzingen.de

Adresse:
Bodelschwinghstr. 12, Gebäude F im 4. Stock
Schwetzingen- neben der GRN Klinik

Flyer