Ökumenische Laienhilfe am PZN

Die Ökumenische Laienhilfe am PZN unterstützt und ergänzt die Arbeit der Klinikseelsorge seit mehr als 40 Jahren. Ehrenamtliche aus Wiesloch und Umgebung begleiten Patient_innen, engagieren sich im Kleiderläd`l, im Sinnespark und in der Bibliothek für Patient*innen oder organisieren verschiedene Feste und Aktionen.

Aufgaben der Laienhilfe am PZN

Sinnespark im PZN

Sinnespark im PZN

Über das Gelände des PZN sind 21 Erlebnisstationen des „Erfahrungsfeldes Sinnespark im PZN“ verteilt. Die einzelnen Stationen wurden in Zusammenarbeit mit der Klinikseelsorge, der Laienhilfe, mit Patient*innen und Mitarbeiter*innen des PZN gestaltet. Führungen werden durch Haupt- und Ehrenamtliche angeboten.

Kontakt: Katholisches Pfarramt

Zum Flyer Sinnespark

Kleiderlädl

Kleiderlädl

Die Wiedereröffnung des Kleiderläd'ls ist endlich in Sichtweite - ab Mitte Juli (Datum folgt)

Im Kleiderläd'l verkaufen Ehrenamtliche Second-Hand-Kleider für Patient*innen und Bewohner'innen.


Zu weiteren Informationen und Öffnungszeiten des Kleiderläd'ls

Patientenbibliothek

Patientenbibliothek

Die Patientenbibliothek ist im Haus 100 (gegenüber dem Haupteingang Zentralgebäude) untergebracht und sowohl montags als auch donnerstags von 14:30 Uhr bis 16:30 Uhr geöffnet. Unter der Leitung der Klinikseelsorge arbeiten Ehrenamtliche in verschiedenen Bereichen der Bibliothek mit: bei der Ausleihe, beim Folieren und Erfassen von neuen Büchern, bei der Durchführung von Veranstaltungen und vieles mehr.

Kontakt:  Christian Bott, Tel. 06222 55-2186

Zur Patientenbibliothek

"Licht für die Kranken" - Aktion

"Licht für die Kranken" - Aktion

Die ökumenische Aktion „Licht für die Kranken“ ermöglicht es, dass alle Patient*innen und Bewohner*innen, die über Weihnachten in der Klinik bleiben, alljährlich eine Geschenktüte überreicht bekommen. Finanziert wird die Aktion durch Spenden von Firmen, Kirchengemeinden und Einzelpersonen. Auch tragen einige Kirchengemeinden mit Gebäckspenden zum Gelingen der Aktion bei.

Kontakt:Reiner Karcher, Tel. 06222 55-2185

Einzelbetreuung von Patienten und Bewohnern

Einzelbetreuung von Patienten und Bewohnern

Besuche bei einem Langzeitpatienten/einer Langzeitpatientin je nach Bedarf ein- bis zweimal im Monat.
Voraussetzungen für diesen Dienst: Freude an menschlicher Beziehung, Bereitschaft zu geben und zu empfangen sowie die Offenheit, die gemachten Erfahrungen zu reflektieren.
Bei den regelmäßigen Treffen der Einzelhelfer unter der Leitung eines/r Seelsorgers/in können gemachte Erfahrungen reflektiert werden. Außerdem besteht die Möglichkeit von Fortbildungen und einer supervisorischen oder seelsorgerlichen Begleitung.

Kontakt:Reiner Karcher, Birgit Decker

Abendrunden und Gottesdienste auf Stationen

Abendrunden und Gottesdienste auf Stationen

Miteinander singen, beten, vorlesen, ins Gespräch kommen, zuhören – das und vieles mehr darf in den Abendrunden und Gottesdiensten auf Stationen der Gerontopsychiatrie und des Heimbereichs vorkommen. Die Gottesdienste und Abendrunden werden sowohl von Haupt- als auch von Ehrenamtlichen gestaltet.

Kontakt: Reiner Karcher (Abendrunden), Christian Bott, Birgit Decker (Stationsgottesdienste)

Mithilfe bei Festen und Veranstaltungen

Mithilfe bei Festen und Veranstaltungen

Im Laufe des Jahres gibt es Feste und Veranstaltungen, die von der Klinikseelsorge und Ökumenischen Laienhilfe organisiert werden wie z. B. das Frühlingsfest, das Grillfest, das Gemeindefest oder die Einstimmung in den Advent. Für diese und andere Veranstaltungen suchen wir immer wieder Helferinnen und Helfer.

Kontakt: Birgit Decker, Christan Bott, Reiner Karcher