Wir verwenden Cookies für die optimale Funktion unserer Website. Wenn Sie weiter auf unserer Website surfen, erklären Sie sich mit unseren Regeln hinsichtlich des Setzens von Cookies einverstanden.

26.05.2019

26.05.19 - Vernissage "Die Freiheit des Seins"

Unter dem vielversprechenden Titel „Die Freiheit des Seins“ zeigt die Akademie im Park am 26. Mai beginnend um 11 Uhr zum ersten Mal Arbeiten von Sandra Obel.

Der Antrieb von Sandra Obel Kunst zu machen und sich durch Malerei auszudrücken, entsteht aus der Vielschichtigkeit des Lebens. Mit ihrer Kunst öffnet sie ihren persönlichen Erfahrungsraum und sieht ihre Kunst als einen Resonanzkörper, die Bilder als Meditationsfläche, auf der die Betrachtenden verweilen und mit ihren eigenen Erfahrungen und Standpunkten konfrontiert werden. Die ungegenständlichen Werke in Acryl und Mischtechnik lassen die Betrachtenden durch Überlagerungen, Linien und Strukturen an der zeitlichen Entstehung des Werkes teilhaben.

Mehr Information zum künstlerischen Werdegang von Sandra Obel finden Sie auf ihrer Homepage unter: www.sandra-obel.com

Die Vernissage wird von Kathleen Böhler, Akademie im Park, eröffnet. Die freischaffende Künstlerin Andrea Tewes führt in die unterschiedlichen Arbeiten ein. Livemusik von Andreas Benend (Klavier) und ein Begrüßungssnack mit Getränken runden das Programm der Ausstellungseröffnung ab.

Die Ausstellung ist vom 26.05. bis 17.10.2019, montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr geöffnet (am Wochenende nach Absprache). Haben wir Sie neugierig gemacht? Über Ihr Kommen freuen wir uns!

Rahmendaten:
Vernissage am Sonntag, den 26. Mai 2019 um 11 Uhr in der Akademie im Park, Wiesloch
Die Veranstaltung ist kostenfrei.
Vor der Akademie stehen genügend Parkplätze zur Verfügung. Die Anfahrt gelingt am einfachsten über Altwiesloch und die Römerstraße.