Wir verwenden Cookies für die optimale Funktion unserer Website. Wenn Sie weiter auf unserer Website surfen, erklären Sie sich mit unseren Regeln hinsichtlich des Setzens von Cookies einverstanden.

31.01.2019

Erfolgreiches Förderprogramm für Mitarbeitende in der Pflege

Die ersten Absolvent_innen haben nach vierjährigem Förderzyklus das Programm abgeschlossen. Im Rahmen einer kleinen Feier in der Akademie im Park ehrte Mitte Januar Personaldirektorin Isolde Schuller die Teilnehmenden sowie die Kursverantwortlichen, Personalentwicklerin Christina Wolz und Pflegedienstleiterin Sabine Said.

Eine qualitativ hochwertige Pflege und Betreuung der Patient_innen und Bewohner_innen ist ein hohes, gesetztes Ziel des PZN. 2015 wurde als weitere Maßnahme der Personalentwicklung sowie im Hinblick auf die Gewinnung neuer Pflegefachpersonen ein Förderprogramm entwickelt, das speziell für die Anforderungen an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Pflege im PZN ausgerichtet wurde. Das Programm setzt auf den Tätigkeitsprofilen der Pflege und einem daraus abgeleiteten Stufen-Kompetenzmodell auf.

Die zunehmende Professionalisierung der Pflegeberufe und die strukturell-inhaltlichen Veränderungen im Gesundheitswesen führen zu erhöhten Anforderungen an das Wissen und die Kompetenzen des Pflegepersonals. Dies erfordert kontinuierliche und zielgerichtete Qualifizierungsmaßnahmen, um die Qualität in der Pflege auch zukünftig gewährleisten zu können. Davon zeigt sich PZN Pflegedirektor Walter Reiß überzeugt. „Mit dem Förderprogramm Pflege wird unsere Zielsetzung konsequent verfolgt und an den Bedürfnissen der Mitarbeitenden, der Einrichtung und der Klientel ausgerichtet.“ Das Förderprogramm ist integraler Bestandteil der Personalentwicklung und eine große Chance, die Attraktivität der Pflege im PZN zu fördern und nachhaltig weiterzuentwickeln.

„Wir sind stolz auf das Engagement der Teilnehmenden, die beruflich und in ihrer persönlichen Weiterentwicklung viel geleistet haben. Die Hälfte der Teilnehmenden hat bereits während des Förderprogramms weiterführende Aufgaben oder Führungsverantwortung übernommen. Dies zeigt uns, dass wir mit unserem Förderprogramm richtig liegen", sagte Isolde Schuller in ihrer Ansprache. Hocherfreut ist sie über die positiven Effekte des Förderprogramms: Während andere Kliniken über Fachkräftemangel klagen, gelingt es dem PZN Wiesloch, motivierte Pflegekräfte zu gewinnen und an das Haus zu binden.

Zu den offenen Stellen des PZN gelangen Sie hier